Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Gingen erleben
info
Hohensteinschule

Hauptbereich

Interessantes und Wissenswertes

Seit dem Schuljahr 13/14 hat die Gemeinde Gingen an der Fils eine reine Grundschule. Für diese wurde eine neue Rhythmisierung erarbeitet. Die Unterrichtsblöcke von 90 Minuten werden mit Entspannungs- und Bewegungseinheiten durch die Lehrkräfte unterbrochen, um den kindlichen Konzentrations- und Entwicklungsbedingungen gerecht zu werden. Das gemeinsame Vesper im Klassenzimmer ermöglicht ein bewusstes Ritual des „gemeinsamen Essens“.

Die Klassen 3 und 4 werden einmal in der Woche einen Nachmittagsunterrichtsblock haben.

Die "offene Ganztagesbetreuung" wird mit Hilfe der Bruderhaus Diakonie durch eine pädagogische Fachkraft in Form eines Sozialpädagogen/einer Sozialpädagogin umgesetzt. Sie wird durch die bisherigen und neu gewonnenen Ehrenamtlichen sowie das Engagement der Vereine ergänzt.

Wolfgang Lange ist Hausmeister der Hohensteinschule in Gingen. Zu erreichen ist er unter der Telefonnummer: Telefonnummer07162 9489515 oderTelefonnummer 0172 7390688. Herr Lange ist auch für das Lehrschwimmbecken und die Hohensteinhalle verantwortlich. Weitere Informationen erhalten Sie auf der schuleigenen Homepage.

Alle weiteren Infos rund um die Hohensteinschule finden Sie hier:

Weiter zur Homepage der Hohensteinschule Gingen

Kontakte mit außerschulischen Partnern

Im Bemühen um Einbeziehung aller am Schulleben Beteiligten ergeben sich gute Verbindungen zur Schulaufsicht und zum Schulträger, zu heimischen Betrieben und Handwerkern sowie zu den Kirchen und Vereinen. Intensive Bildungspartnerschaften bestehen mit den drei ortsansässigen Firmen HAISCH Aufzüge, MAP Prinzing Anlagenbau und BUCHSTEINER Kunststoffverarbeitung. Wesentliche Unterstützung erfährt die Schule durch den Förderkreis und die Elternschaft – nicht zuletzt über den aktiven Elternbeirat.