Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Herzlich Willkommen
in Gingen an der Fils
Herzlich Willkommen
in Gingen an der Fils
Herzlich Willkommen
in Gingen an der Fils
Herzlich Willkommen
in Gingen an der Fils
Schnapperbrunnen
info
Breitbandausbau im Gemeindegebiet

Hauptbereich

Ausbau Telekomnetz

Die Telekom hat angekündigt in Kürze mit dem Ausbau des Telekomnetzes in Gingen zu beginnen. Ziel der Arbeiten ist es, Gingen mit VDSL zu versorgen. Die Ausbauarbeiten werden voraussichtlich bis Mitte Dezember 2016 andauern.

Die Telekom setzt beim Ausbau die sogenannte Vectoring-Technik ein. Vectoring ist ein Datenturbo auf dem Kupferkabel. Dadurch verdoppelt sich das maximale VDSL-Tempo beim Herunterladen (Download) auf bis zu 100 Megabit pro Sekunde (Mbit/s). Beim Heraufladen (Upload) vervierfacht sich das Tempo auf bis zu 40 Mbit/s.

Damit das Ganze funktioniert und die Daten schneller fließen können, baut die Telekom neue Verteilergehäuse, sogenannte Multifunktionsgehäuse (MFG) auf. Jedes MFG wird mit Glasfaserkabel angefahren. Hierzu sind im Gemeindegebiet Tiefbaumaßnahmen nötig welche dem unten abgedruckten Plan entnommen werden können.

Im Multifunktionsgehäuse werden die Daten auf das bestehende Kupferkabel übertragen, das in die Wohnung des Internetnutzers führt. Bauliche Maßnahme am Haus oder in der Wohnung entfallen.
Um aber einen neuen VDSL Anschluss zu erhalten, muss der Kunde ab der Inbetriebnahme selbst aktiv werden und einen VDSL Anschluss bestellen, sonst wird der Anschluss nicht schneller.

Der Ausbau selbst ist Teil der Telekom. Die Gemeinde hat lediglich die Trassenführung und die Standorte der Verteilerkästen genehmigt.

Wer sich schon jetzt für einen der neuen Anschlüsse interessiert, kann sich nach Mitteilung der Telekom auf www.telekom.de/schneller über Tarife informieren. Die Verfügbarkeit selbst wird erst nach Abschluss der Arbeiten auf dieser Internetseite zu sehen sein (vermutlich Mitte Dezember 2016).

Die Verwaltung ist darum bemüht, dass die Tiefbaumaßnahmen mit möglichst geringen Einschränkung für die Anwohner durchgeführt werden.

Breitbandausbau "Untere Schorteile" - Firma Imos

Seit dem erfolgreichen Abschluss des Breitbandausbaus im Juli 2013 bietet die Firma imos nun schnelles Internet mit bis zu 100 Mbit/s für das Gewerbegebiet "Untere Schorteile" und angrenzende private Haushalte an.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.filstalnetz.de