Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Herzlich willkommen
in Gingen an der Fils
Herzlich willkommen
in Gingen an der Fils
Herzlich willkommen
in Gingen an der Fils
Herzlich Willkommen
in Gingen an der Fils
Herzlich willkommen
in Gingen an der Fils
Schnapperbrunnen
info
Aktuelles aus der Gemeinde

Hauptbereich

Coronavirus - Aktuelle wichtige Informationen

Autor: Martina Manz
Artikel vom 25.03.2020

Aufruf Schutzkleidung-Pressemitteilung Landratsamt

Dringender Aufruf für Schutzkleidung
Vertreter der IHK Bezirkskammer Göppingen, der Kreishandwerkerschaft und Landrat Edgar Wolff bitten Unternehmen um Hilfe
Pressemitteilung vom 24.03.2020 im pdf-Format

Hilfen für Unternehmen und Arbeitgeber

Aufder Homepage des Landkreises sind auf der Infoseite zum Coronavirus unter dem Reiter

„Infos für Unternehmen und Arbeitgeber“ 

  • Die Hotline des Ministeriums für Wirtschaft und Arbeit sowie eine zentrale Mailadresse wg. den Schließungen.
  • Der Link auf die Seite des Ministeriums mit der Darstellung vieler Einzelthemen.
  • Der Link zur „Soforthilfe Corona Soloselbständige…“

sowie unter
„Entschädigungen nach dem Infektionsschutzgesetz“

neue Informationen eingestellt:

https://www.landkreis-goeppingen.de/start/_Aktuelles/coronavirus.html

Soforthilfe Corona

Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg hat ein Soforthilfeprogramm aufgelegt:
Gewerbliche Unternehmen, Sozialunternehmen und Angehörige der Freien Berufe, die sich unmittelbar infolge der Corona-Pandemie in einer existenzbedrohenden wirtschaftlichen Lage befinden und massive Liquiditätsengpässe erleiden, werden mit einem einmaligen, nicht rückzahlbaren Zuschuss unterstützt.

  • Richtlinie des Wirtschaftsministeriums Soforthilfe Corona vom 22.03.2020

Unternehmen können ab Mittwoch Soforthilfen online beantragen. Die Antragstellung läuft über die zuständigen Kammern, auch wenn Unternehmen dort nicht Mitglieder sind.

Alle Informationen zur Antragstellung finden Sie hier:
https://wm.baden-wuerttemberg.de/de/service/foerderprogramme-und-aufrufe/liste-foerderprogramme/soforthilfe-corona/

Corona-Verordnung in der Fassung vom 22. März 2020

Bund und Länder haben am Sonntagnachmittag (22.03.2020) ihre gemeinsame Linie für Maßnahmen im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus weiter konkretisiert. Dabei wurde auf weitergehende Ausgangssperren verzichtet, statt dessen erfolgte die Einigung auf ein umfangreiches Kontaktverbot.

In Baden-Württemberg ist bereits durch den Erlass zur Änderung der Corona-Verordnung vom 20. März 2020 eine weitestgehende Umsetzung eines solchen Kontaktverbotes umgesetzt.

Eine Verschärfung erfolgt in folgenden Punkten:

  • Der Aufenthalt im öffentlichen Raum ist nur alleine, mit einer weiteren nicht im Haushalt lebenden Person oder im Kreis der Angehörigen des eigenen Hausstands gestattet. Zu anderen Personen ist im öffentlichen Raum, wo immer möglich ein Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten.

Die Änderungsverordnung umfasst zudem folgende technische Änderungen:

  • Präzisierung von Hygienebestimmungen.
  • Klarstellende Regelung bei Mischsortimenten.
  • Kantinen für Betriebsangehörige oder Angehörige öffentlicher Einrichtungen können betrieben werden.
  • Befristung der Schließung von Reisebusunternehmen (nur) bis 19. April (analog zu anderen Einrichtungen).
  • Klarstellung des Bezugs der Reiseverbote auf ausländische Risikogebiete. 

Corona-Verordnung der Landesregierung in der Fassung vom 22. März 2020 im pdf-Format

Alle weiteren Infos zu den neu geltenden Regelungen finden Sie unter dem folgenden Link:
https://stm.baden-wuerttemberg.de/de/service/presse/pressemitteilung/pid/landesregierung-beschliesst-massnahmen-gegen-die-ausbreitung-des-coronavirus/

Aktuelle Infos des Kultusministeriums

Seit Dienstag 17.3.2020 (bis zum Ende der Osterferien) sind alle Schulen und Kindergärten im Land geschlossen.

Aufgrund der Lageentwicklung des Coronavirus gibt das Kultusministerium Baden-Württemberg Hinweise für Schulen, Kitas etc.

Diese finden Sie auf der Homepage des Kultusminteriums

Den Elternbrief der Gemeinde zur Schließung der Kindertageseinrichtungen in Gingen an der Fils können Sie hier als pdf Dokument herunterladen.

Bitte beachten Sie diese Informationen.

Vorübergehende Schließung des Rathauses

Das Rathaus ist bis auf Weiteres geschlossen.

In dringenden unaufschiebbaren Fällen erreichen Sie uns telefonisch
unter Telefonnummer: 07162 9606 0 zu folgenden Öffnungszeiten:
Montag - Donnerstag
von 08:30 Uhr bis 12:00 Uhr
und 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Freitags von 08:30 Uhr bis 12:00 Uhr

Wir bitten um Ihr Verständnis und wünschen allen Bürgern/innen eine gesunde Zeit in den kommenden Wochen!

Was zählt zu den Risikogebieten?

Liste der Gesundheitsämter in Baden-Württemberg

Für die Gemeinde Gingen an der Fils ist das Gesundheitsamt bei LRA Göppingen zuständig:

Landratsamt Göppingen
Lorcher Str. 6; 73033 Göppingen

Gesundheitsamt: Wilhelm-Busch-Weg 1, 73033 Göppingen
gesundheitsamt@lkgp.de
Telefonnr.: Telefonnummer: 07161 202-5370
Fax: Faxnummer: 07161 202-5390

  • Telefonnummer: 07161 202-5380 Corona Hotline

www.lkgp.de