Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Herzlich willkommen
in Gingen an der Fils
Herzlich willkommen
in Gingen an der Fils
Herzlich willkommen
in Gingen an der Fils
Herzlich willkommen
in Gingen an der Fils
Schnapperbrunnen
info
Neue Beleuchtung Rathaus und Halle

Hauptbereich

Erneuerung der Innenbeleuchtung Foyer und Toiletten Hohensteinhalle sowie im Rathaus

Bereits im Februar 2013 wurde im Gemeinderat beschlossen, Förderanträge für die Umstellung und Erneuerung der Innenbeleuchtung im Rathausfoyer und 1. OG sowie in den Toilettenanlagen und im Foyer der Hohensteinhalle zu stellen.

Strahler durch LED Deckenleuchten über der Galerie sowie im Erdgeschoß ausgetauscht worden. Für Ausstellungen wurden im EG und OG LED Strahler auf 3Phasen Stromschiene verlegt. So kann jedes einzelne Exponat bei Ausstellungen einzeln angestrahlt werden.

Ende April/Anfang Mai wurden in der Hohensteinhalle im Foyer sowie in den Toilettenanlagen alle Deckenleuchten demontiert und durch Strahler mit LED-Technologie in Unterputz mit Abdeckringen und klaren Glasscheiben ersetzt.

Mittlerweile wurde die Förderung auf 30% abgesenkt. Bei einer Investitionssumme in Höhe von ca. 42 TSD€ entspricht dies einer Förderung in Höhe von ca. 17 TSD€.

Förderangaben zum Projekt: Neue Beleuchtung Foyer Rathaus und Foyer Hohensteinhalle

Vorhaben:
KSI: Effiziente Beleuchtung im Rathaus Gingen und in der Hohensteinhalle
03KS5688

Ausführende Stelle:
Gemeinde Gingen an der Fils, Projektleiter BM Hick

Laufzeit des Vorhabens:
Frühjahr 2015

Beteiligte Partner:
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau- und Reaktorsicherheit (BMU)
Projektträger Jülich
Innenarchitektur Stadelmayer
Peter Nägele GmbH, Elektrotechnik
Burkhardt, Elektrotechnik

"Gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages"