Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Herzlich willkommen
in Gingen an der Fils
Herzlich willkommen
in Gingen an der Fils
Herzlich willkommen
in Gingen an der Fils
Herzlich Willkommen
in Gingen an der Fils
Herzlich willkommen
in Gingen an der Fils
Schnapperbrunnen
info
Aktuelles aus der Gemeinde

Hauptbereich

Gingen spendet außer Dienst gestelltes Feuerwehrfahrzeug LF16 nach Kroatien

Autor: Martina Manz
Artikel vom 13.01.2021

Die Gemeinde Gingen an der Fils hat Anfang Dezember letzten Jahres das neue Löschfahrzeug LF10 in Betrieb gestellt und das alte Fahrzeug LF16 aus dem Jahr 1981 ausgemustert.

Ursprünglich war geplant das noch funktionsfähige Fahrzeug mit einem Restwert von ca. 10 – 15 TSD€ meistbietend zu veräußern.

Ende Dezember war Kroatien um die Kreishauptstadt Sisak von einem schweren Erdbeben betroffen. Schwere Schäden und auch Todesopfer waren in der Stadt Petrinja zu beklagen.

Bereits am 30.12. wandte sich der Geschäftsführer des Landesfeuerwehrverbandes an seine Präsidiumsmitglieder und an die Führungskräfte der Landkreise. Diese wandten sich auch an die Feuerwehrkommandanten des Landkreises.   

In dem Schreiben wurde informiert, dass der Kreisfeuerwehrverband Breisgau-Hochschwarzwald sowie einige Feuerwehren in Baden-Württemberg seit Jahren eine enge Partnerschaft mit dem kroatischen Feuerwehrverband pflegen und immer wieder auch mit Ausrüstungsgegenständen und älteren Fahrzeugen unterstützen.

Für den Kontakt und Organisation der schnellen Hilfe und  der aktuellen Hilfslieferungen aus Baden-Württemberg ist Gerhard Lai, Ehrenmitglied im Landesfeuerwehrverband Baden-Württemberg und Vizepräsident a.D., engagiert.

Die Feuerwehren auch aus dem Landkreis Göppingen spendeten sehr rasch Hilfsgüter für den ersten Hilfskonvoi nach Kroatien Anfang des Jahres. Der Gingener Feuerwehrkommandant Reinhold Schauer ergriff aufgrund des Aufrufs die Initiative und fragte bei Bürgermeister Marius Hick an, ob man sich vorstellen könnte das alte LF16 nach Kroatien zu spenden. Der ließ sich nicht lange bitten und unterstütze die Anfrage. Nachdem der nächste Hilfskonvoi für den 07.01.2021 geplant war musste es schnell gehen. Der Bürgermeister telefonierte mit den Fraktionsvorsitzenden und das Hilfevorhaben wurde von allen unterstützt. Man war sich einig, dass das alte Feuerwehrfahrzeug in der Krisenregion schnell gebraucht wird und dort auch sicher noch länger als Einsatzfahrzeug seinen Zweck erfüllen kann.

Nach Abstimmung mit Herrn Lay wurde das LF 16 am 06.01.2020 von Kommandant Schauer und den Feuerwehrmitgliedern Roland Frey, Gerhard Alber und Alessia Schauer nach Bad Krozingen überführt.